Zertifikatslehrgang: Experte für Bildmarketing

Der Bedarf an guten Fotos wächst in Unternehmen ständig, nicht zuletzt, weil Social Media - Kanäle längst zu einer zentralen Säule der Öffentlichkeitsarbeit geworden sind. Aber obwohl der Erfolg auf Instagram und Co entscheidend von der Qualität der Bild-Text-Beiträge abhängt, werden Stellen in diesem Bereich oft noch für Kommunikations-Experten ausgeschrieben, was dazu führt, dass Fotos häufig Mangelware sind. Die traditionellen Ausbildungswege für Fotografen sind hingegen nicht auf die Anforderungen des digitalen Marketings zugeschnitten, so dass eine zentrale Säule der Öffentlichkeitsarbeit, nämlich die Kommunikation durch Fotos, Videos und Texte oft nicht ausreichend unterstützt wird.

 

Aus diesem Grund hat die Fotoakademie Bonn den Ausbildungsgang zum Experten für Bildmarketing entwickelt. Hier lernen die Teilnehmer natürlich vor allem, gute Fotos und Videos zu machen. Sie lernen aber auch, eine online-Strategie zu entwickeln und umzusetzen und mit den wichtigsten Analyse-Tools den Erfolg zu überwachen.

 

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter, die bereits in der Öffentlichkeitsarbeit tätig sind und diejenigen, die davon träumen, beruflich mehr mit Fotografie zu tun zu haben. Und er richtet sich an Selbstständige, die ja immer gleichzeitig auch Experten für Öffentlichkeitsarbeit sein müssen.

 

Nach meinem Kenntnisstand ist dieser Ausbildungsgang der erste seiner Art und wird in enger Rücksprache mit Unternehmen ständig weiter entwickelt und die Bedürfnisse in Unternehmen angepasst.

INhalte

Der Schwerpunkt des Lehrganges liegt in der Vermittlung von Bildstrategien und deren Umsetzung - einschließlich dem Erstellen passender Kurztexte für Social Media-Beiträge. Da man auch als Verantwortlicher für die Bildbeiträge die konzeptionelle und technische Umgebung im Blick haben muss, werden wir auch über die Grundlagen des Social Media Marketings und der wichtigsten Analyse-Tools sprechen.

 

Alle Inhalte sind eng miteinander verzahnt und an den alltäglichen Abläufen in der Öffentlichkeitsarbeit ausgerichtet.

  • Aufnahme-, Video- und Lichttechnik
  • People-, Produkt- und Event-Fotografie
  • Vom Einzelbild zur Bildwelt auf Social Media
  • Planung einer Bildstrategie für Social Media
  • Die Entwicklung von Bildstil und Inhalten auf der Grundlage dieser Strategie
  • Wie werden aus Bildern Hingucker?
  • Bildaufbereitung
  • Bildformate und Dateiverwaltung
  • Erstellen von Text-Bildbeiträgen
  • Interaktion mit Kunden
  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung eines Redaktionsplans
  • Grundlagen Social Media Recht
  • Events und Mitarbeiter fotografieren
  • Aufbau einer Bilddatenbank
  • Briefing von Fotografen
  • Grundlagen des Social-Media-Marketing
  • Grundlagen Monitoring
  • Tipps zum effektiven Selbststudium mit Blogs, Videos und Zeitschriften

 

Voraussetzungen

  • Alle Teilnehmer benötigen ein Laptop sowie Accounts zu Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, bzw. die Bereitschaft, sie anzulegen.
  • Neben den entsprechenden Apps für die Social-Media-Kanäle benötigen sie Adobe Lightroom und Photoshop CC.
  • Eine Digitalkamera mit Blitzschuhadapter und einem mindestens "1-Zoll-Sensor", die im Idealfall auch Objektivwechsel ermöglicht.
  • "Die große Fotoschule" von Christian Westphalen sollte spätestens einen Monat vor Beginn des Lehrganges angeschafft werden (am besten in der aktuellen Auflage)
  • Die Bereitschaft zum Selbststudium von 1-2 Stunden pro Woche in dem Monat vor Beginn des Lehrgangs.
  • Die Bereitschaft, sich für die Übungen von Personen-Aufnahmen gegenseitig als Modelle zur Verfügung zu stehen. Selbstverständlich darf keins der Bilder ohne die Zustimmung der abgebildeten Personen veröffentlicht werden, es geht also nur um die Übungen im Rahmen des Lehrgangs!
  • Ein sicherer Umgang mit Dateien am PC wird vorausgesetzt. Die Teilnehmer sollten also in der Lage sein, Dateien zu suchen, zu verschieben, Ordner anzulegen, zu löschen, Apps zu laden usw...

Was ist das Besondere dieses Lehrgang?

  • Kleine Gruppen von max. 7 Teilnehmern
  • Alle Veranstaltungen werden in der ganzen Woche von mir persönlich durchgeführt.
  • Konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen im Unternehmens-Alltag. Und der besteht darin, dass regelmäßig hochwertiger Content (Fotos, Videos in Kombination mit kurzen Texten) nicht nur geplant sondern vor allem produziert werden muss.
  • Die Teilnehmer werden auf kostenbewusstes Arbeiten vorbereitet, d.h. sie sollen mit möglichst geringen Investitionen in Hard- und Software zu guten Ergebnissen kommen.
  • Ich lege großen Wert auf die Fähigkeit zur selbstständigen Weiterbildung. In Zeiten, in denen so viel hochwertiges Wissen kostenlos im Internet verfügbar ist, geht es vor allem darum, zu zeigen, wie man die relevanten Quellen in einem bestimmten Themengebiet findet und nutzt.

Umfang und ablauf

Der Zertifikatslehrgang für Experten im Bildmarketing setzt auf eine Kombination aus Selbststudium und Präsenzunterricht.  Die Teilnehmer erhalten einen Monat vor Beginn der Präsenzphase wöchentliche Aufgaben zugeschickt, die sie korrigiert zurück erhalten. Damit soll sicher gestellt werden, dass die Teilnehmer einerseits mit den wichtigsten Einstellungen in der Digitalfotografie vertraut sind und sie andererseits auch an ihrer Kamera umsetzen können. In dieser Vorbereitungsphase stehe ich per Mail oder telefonisch für Rückfragen zur Verfügung.

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer bereits Links zu hilfreichen Videos, Blogs und wichtigen Hilfsmizteln, die ihnen auch nach dem Lehrgang helfen werden, technisch und visuell auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Diese Vorbereitung ist für die Teilnehmer freiwillig und vor allem für diejenigen gedacht, die noch keine oder wenig Vorkenntnisse in der Fotografie mitbringen.

 

Die daran anschließende Präsenzphase ist auf eine Woche von Montag bis Samstag angelegt, umfasst also 6 volle Tage. Die Inhalte werden dabei in der Reihenfolge vermittelt, in denen sie später auch umgesetzt werden, nämlich von der allgemeinen Bild-Strategie über die Entwicklung einer passenden Bildsprache hin zur technischen Umsetzung. Die Teilnehmer lernen darüber hinaus die Grundlagen des online-Marketings und die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen und sind anschließend in der Lage, selbständig Mitarbeiterportraits oder Produktaufnahmen anzufertigen, Events zu dokumentieren und das benötigte Bildmaterial auf angemessene Weise aufzubereiten und zu verwalten.

 

Nach Ablauf der Woche erhält jeder Teilnehmer unabhängig vom Bestehen der Prüfung eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Ausbildung mit einer aussagekräftigen Beschreibung der Inhalte. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Die Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden, wird dann aber mit 70€ pro Wiederholung berechnet.

Kosten

1425,- € pro Teilnehmer incl. MwSt. (1197,48 € abzüglich der MwSt.). Darin enthalten sind ein ausführliches schriftliches Manuskript, Getränke und Pausensnacks sowie die Prüfungsgebühr.

 

Anmeldung

Zertifikatslehrgang: Experte für Bildmarketing

1.425,00 €

  • verfügbar