Foto-Schulungen für Unternehmen

Fotografische Grundlagen

Scharfe und perfekt belichtete Bilder ohne Farbstich!

Die Basis für jeden, der mit Fotos zu tun hat. In dem Grundlagenmodul werden an einem Tag die folgenden Themen behandelt:

 

  • Grundeinstellungen an Kamera und Blitz
  • Wie entstehen zuverlässig knackscharfe und perfekt belichtet Bilder?
  • Auswahl des richtigen Equipments für einen flüssigen Ablauf im Alltag
  • Grundlagen perspektivischer Gestaltung

 

 

            Dauer: 1 Tag

Entwicklung einer Unternehmens-Bildsprache

Auf Social-Media-Kanälen hat man kaum Einfluss auf die Gestaltung, so dass ein Corporate Design oft gar nicht umgesetzt werden kann. Um so wichtiger ist die Entwicklung einer eigenständigen und einheitlichen Bildsprache. Wie so etwas funktioniert und als Leitlinie beschrieben werden kann, erkläre ich in diesem Modul.

 

Dauer: 1/2 Tag

 

Planung von Bildwelten für Social Media

 Um dem hohen Bildbedarf eines Social-Media-Kanals gerecht werden zu können, muss man heute weniger in Einzelbildern als in Bildwelten denken. Wie kann langfristig und regelmäßig hochwertiger Content produziert werden, der für Kunden einen Mehrwert bietet? In diesem Modul geht es um Entwicklungsstrategien und natürlich wie immer zahlreiche gelungene und weniger gelungene Beispiele.

 

Dauer: 1/2 Tag


Produktfotografie

Wer im Internet kauft oder verkauft, weiß, dass der Erfolg direkt mit der Qualität der dort gezeigten Produktfotos zusammen hängt.

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie und mit welchem Equipment Sie selbst hochwertige Aufnahmen von Ihren Produkten erstellen können.

 

Insbesondere geht es dabei um diese Themen:

  • Wirkung verschiedener Lichtquellen
  • Analyse der Produktoberfläche und Aufnahmeabsicht
  • Wirkungsvoll beleuchten mit (möglichst) einfachen Mitteln
  • Die Einstellungen an der Kamera
  • Kameraposition, Brennweite und Entfernung gezielt einsetzen
  • Literaturempfehlungen
  • Was muss man bei der Ausgabe der Bilder beachten, wenn man keine Qualitätsverluste bei der Präsentation im Internet riskieren möchte?

Dauer: 1 Tag

Gebäudefotografie

 

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Immobilien-Makler und natürlich an jeden, der Immobilien selbst verkauft oder vermietet.

 

  • Welche Kameras bzw. Objektive benötigt man für ansprechende Gebäudeaufnahmen?
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?
  • Welche Kameraeinstellungen sind bei schwierigen Lichtverhältnissen in Innenräumen sinnvoll?
  • Wie vermeidet man stürzende Linien?
  • Wie stellt man ein dreidimensionales Haus professionell im zweidimensionalen Bild dar?
  • Wodurch wirken Fotos hochwertig?
  • Bildgestaltung und Seriengestaltung
  • Wie vermittelt man das tatsächliche Raumgefühl im Bild?
  • Wie bewältigt man die Helligkeitskontraste zwischen Innen und Außen, damit die Fenster nicht immer weiß aussehen?
  • Was sind die wichtigsten Bildbearbeitungstechniken bei der Gebäudefotografie?
  • Was muss man bei der Ausgabe der Bilder beachten, wenn man keine Qualitätsverluste bei der Präsentation im Internet riskieren möchte?

 Dauer: 1 Tag

 


Fotografie für Sachverständige

Feine Risse in der Wand, Kerben im Fensterglas, Feuchtigkeit im Putz... viele Schäden sind kaum oder gar nicht ohne Fachwissen im Foto darstellbar. Wie es doch möglich ist, erkläre ich in diesem Workshop. Mit viel praktischen Übungen.

 

Technik

  • Welche Kameras bzw. welches Zubehör benötigt man für aussagekräftige Aufnahmen?

 

Motivanalyse

  • Wie analysiert man die relevanten Eigenschaften des Motivs (Feuchtigkeit, Farbe, Helligkeitsunterschiede, Vertiefungen in Oberflächen, etc)?
  • Wie stellt man die Eigenschaften fotografisch heraus?
  • Wie reflektieren unterschiedliche Oberflächen Licht?
  • Wie kann ich das Motiv für einen späteren Betrachter auffindbar darstellen?
  • Welche Informationen müssen in das Bild und wie fügt man sie ein?
  • Alle wichtigen Funktionen von Kamera und Blitz werden direkt an Bauobjekten geübt, bis die Teilnehmer sich sicher genug fühlen, selbstständig vor Ort zu arbeiten.

 

Davon abgesehen gibt es Literaturempfehlungen natürlich auch viel Raum für eigene Fragen.

 

Dauer: variiert je nach gewünschten Themen, die man gerade in diesem Bereich unbedingt vorab  besprechen sollte, Erfahrungsgemäß genügt aber meistens ein 1/2 Tag.

People-Fotografie in Unternehmen

Portraits neuer Mitarbeiter, Firmen-Events, Preisverleihungen...  in einem Unternehmen gibt es immer wieder Anlässe für die Personenfotografie, und genau diese Bilder sind es auch, die den Besuchern zeigen, welche Menschen hinter dem Namen stehen.

 

In diesem Seminar geht es um die Grundlagen des Posing, den Umgang mit einem Aufsteckblitz sowie die Grundlagen der Bildoptimierung in der Personenfotografie.

 

Dauer: 1 Tag

 



Aufbau eines Medien-Teams

Langfristig kommt kein Unternehmen mehr um die Entwicklung eines Medien-Teams herum. Wir unterstützen Sie bei Bedarf in  allen wichtigen Schritten:

 

  • Erstellung eines Anforderungsprofils für Content und Bilder
  • Entwicklung eines Bildstils, der zu Ihrer CI passt.
  • Auswahl der Kanäle
  • Erstellung eines Profils für jeden Kanal
  • Erstellung eines Medienplans
  • Logistik der Bildrechte
  • Entwicklung eines Workflows, der zu Ihrer Unternehmens-Struktur passt
  • Beratung bei der Anschaffung von Hard- und Software.
  • Ausbildung der Mitarbeiter
  • Einführung in die nötigen Schritte der Bildbearbeitung und den Umgang mit einer cloudbasierten Datenbank

 


Referenzen

Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

DWA

Studienstiftung des deutschen Volkes